Aus verschiedenen Gründen kann es manchmal notwendig sein, einen Fernanschluß für den Glühkerzenstecker zu haben.

  • In die Motorhaube soll so wenig Bohrungen wie möglich haben.
  • Bei einem Mehrzylindermotor sollen alle Zylinder über einen zentralen Stecker versorgt werden.

Auf dem Markt gibt es verschiedenste Versionen. So bietet Graupner einen Fernanschuß an, der einen zweipoligen Stecker benötigt. OS, Du-Bro und Presto haben einen Anschluß, bei dem ein Standard-Glühkerzenstecker zur Stromversorgung dient. Dies hat den Vorteil, dass der normale Glükerzenstecker weiter verwendet werden kann, da man mit dem selben Stecker Glühkerzen direkt am Motor oder über den Fernanschluß vorglühen kann.

Der Handsender BAT60 hat inzwischen die Beta-Testphase erreicht und steht kurz vor der Auslieferung. Auch am Pultsender BAT64 wird mit Hochdruck gearbeitet und weitere Veränderungen sind sichtbar. Im heutigen Artikel werde ich Euch diese Änderungen vorstellen.

Koysho GX 61Der Markt der 2-Takt Modellmotoren mit einem Hubraum unterhalb von 25 cm3 wird inzwischen durch Produkte aus China bestimmt. Selbst bekannte Firmen wie Webra sind inzwischen verschwunden und es scheint, daß nur OS engines sich hier noch behaupten kann.

Der Bericht will versuchen die Unterschiede der Premiumprodukte zu den Produkten aus China aufzuzeigen und die Gründe für den Preisunterschied anhand verschiedener Beispiele zu erklären. Hierzu wurde der GX 61 von Kyosho, ein 10 cm3 Motor, gewählt.

BAT 64 Neues Design

Pultsender BAT 64 im neuen DesignDie 2,4 GHz Technik hat sich inzwischen im Modellflug etabliert. Alle Hersteller haben bereits einen Handsender vorgestellt, doch gerade auf dem deutschen Markt sind die Pultsender beliebt. Die Firma weatronic stellte letztes Jahr bei der Jetpower ihre Prototypen für einen Hand- und einen Pultsender vor. Wie ist der Stand der Dinge im August 2013?

Die Bedienung der Simprop System 90 Fernsteuerung ist kinderleicht. Manchmal ist es jedoch ganz hilfreich im Handbuch nochmal nachzuschlagen. Ich habe das Handbuch eingescannt und eine PDF-Datei erstellt. In meiner Version sind die Heli-Mischer und ach die Exponential Kurven leider nicht beschrieben. Wenn jemand darüber noch Informationen hat, werde ich sie gerne mit einarbeiten. Aber jetzt viel Spaß beim lesen.

Simprop System 90 Handbuch (PDF 4.12MB)